Golfathletik: Push/Pull-Sequenz

Hier zeigen wir aus dem Bereich unserer Golfathletik eine Push/Pull-Sequenz, mit der wir die Rotationsfähigkeit des Oberkörpers verbessern, sowohl in seinem Bewegungs-Radius als auch in der Power.

Eine bewegliche Brustwirbelsäule ist generell wichtig, insbesondere bei Golfern aber zusätzlich noch durch die zu erbringende Beschleunigung beim Golfschwung zusätzlich gefordert.
Durch unseren bewegungsarmen, meist sitzenden Alltag verliert der Bereich des Brustkorbs ebenjene Fähigkeit der Rotation. Die Konsequenz: Schmerzen und Probleme in ganz anderen Bereichen, z.B. im unteren Rücken und natürlich Leistungs- und Längeneinbußen beim Golfen.

Die Push/Pull-Serie teilen wir hier in drei Schritte:

  1. einseitige Push-Bewegung in Schrittposition, der Gegenfuß steht vorn
  2. einseitige Pull-Bewegung in Schrittposition, Fuß der Zugseite vorn
  3. Kombination aus der Push/Pull-Bewegung in Schrittposition.

Ziel ist die Bewegung mit größtmöglicher Rotation aus dem Oberkörper bei festem Stand.

Equipment:
Powerband (extra stark) von Let’sBands
Keiser Functional Trainer